Diese 5 Hundespielzeuge sind besonders beliebt

Damit unterhältst du deinen Hund und verbesserst gleichzeitig die Bindung zwischen deinem Hund und dir.

Hundespielzeuge sind eine schöne Möglichkeit, die Bindung zu deinem Hund zu verbessern und ihn auf sehr unterhaltsame Art glücklich zu machen. Die Auswahl an verschiedenen Spielzeugen ist riesengroß. Dabei unterscheiden sich die Spielzeuge in der Art, der Ausführung, der Qualität, dem Material und in der Farbe. Bälle sind bei Hunden ganz besonders beliebt. Doch im Handel findest du noch viele weitere Spielzeuge, die nicht nur sehr unterhaltsam für euch beide sind. Viele Spielzeuge sind auch dafür gedacht deinen Hund geistig und körperlich zu fordern und zu fördern. Bevor wir dir jetzt 5 beliebte Spielzeuge vorstellen, findest du noch ein paar Tipps, was bei der Auswahl des richtigen Hundespielzeugs zu beachten ist.

Inhaltsverzeichnis

Robust und aus unbedenklichen Materialien muss Hundespielzeug sein

Da dein Hund mit Sicherheit auf dem Spielzeug herumbeißen wird, muss es stabil sein. Das ist eine der wichtigsten Eigenschaften. Sonst habt ihr nicht lange Spaß an dem Spielzeug, weil dein Hund es in wenigen Tagen oder gar Stunden so zerbissen oder zerbröselt hat, dass es nicht mehr zu gebrauchen ist.

Hier ist es am sinnvollsten, wenn du Hundespielzeug von einem bekannten Hersteller kaufst und nicht auf die Billigangebote setzt. Achte darauf, dass das Material schadstofffrei ist, das heißt auch frei von Weichmachern. Denn dein Hund nimmt das Spielzeug garantiert ins Maul. Dann gelangen die Weichmacher und andere Schadstoffe über seine Mundschleimhaut in den Körper.

Wichtig ist auch, dass du auf das richtige Spielzeug setzt. So sind beispielsweise nicht alle Bälle gleichermaßen gut geeignet. Ein klassischer Tennisball kann den Zahnschmelz deines Hundes angreifen und seine Eckzähne stumpf machen. Sie sind daher als Hundespielzeug absolut ungeeignet.

Spielzeugtipps – für schöne Stunden mit deinem Hund

Die nachfolgenden Spielzeuge sind nicht nur unbedenklich fĂĽr deinen Hund, sondern garantieren SpielspaĂź und Freude. Dein Hund wird sich jedes Mal aufs Neue freuen, wenn du das Spielzeug auspackst.

Tipp 1: Bälle und andere Wurfspielzeuge

Jeder Hund verfügt über einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Wenn er dann seine „Beute“ zu dir bringt und du ihn dafür überschwänglich lobst und ihm deine Freude zeigst, wird das sehr schnell sein allerliebstes Lieblingsspiel. Dafür sind Vollgummibälle oder Lochbälle sehr gut geeignet. Sie sind robust und langlebig. Auch anderes Wurfspielzeug aus Baumwolle oder Naturkautschuk eigne sich sehr gut als Wurfspielzeug.

Tipp 2: Spielzeug zum Kauen und Ziehen

Bei den Kauspielzeugen sind solche besonders beliebt, die du mit kleinen Leckerli-Brocken füllen kannst. Dabei ist der „Kong“ der absolute Champion. Es gibt ihn in verschiedenen Größen für die verschiedensten Hunderassen. Auch dicke Taue, die an einer Seite einen Gummigriff haben, machen fast jedem Hund großen Spaß. An dem Griff kannst du ziehen und so mit deinem Hund spielen. Es gibt die Knoten auch in Form eines „Hundeknochens“ mit zwei Knoten. Damit kann dein Hund mit einem vierbeinigen Freund spielen, was ihm ebenfalls großen Spaß macht.

Tipp 3: Spielzeug, das geistig fordert

Dein Hund braucht allerdings nicht nur körperliche Auslastung mit Jagdspielen und langen Spaziergängen. Er braucht auch geistig fordernde Spiele. Schnüffelspiele sind dabei besonders beliebt. In einer sogenannten „Schnüffelwiese“ versteckst du kleine Belohnungen für deinen Hund in Form von Leckerlis, Trockenfutter oder kleinen selbst gemachten Hundekeksen. Diese muss dein Hund dann in dem Spielzeug durch Erschnüffeln suchen. Damit trainierst du seine Aufmerksamkeit und auch seinen Geruchssinn.
Wenn du einen besonders cleveren Hund hast, kannst du mit ihm mit einem sogenannten „Dog Activity Memory Trainer“ spielen. Um an sein begehrtes Leckerli zu gelangen, muss der Hund dabei eine bestimmte Tätigkeit ausführen, beispielsweise einen dicken Knopf drücken. Du wirst ebenfalls deinen Spaß damit haben, wenn du siehst, wie schnell dein Hund begreift, wie das Spielzeug funktioniert. Und er wird ganz begeistert damit spielen.

Tipp 4: Knotenseile fördern den Beutetrieb

Wenn dein Hund erst einmal mit seinem neuen Knotenseil gespielt hat, wird er es wahrscheinlich wie ein Maskottchen mit sich herumtragen und es ständig in seinem Körbchen liegen haben. Er kann damit alleine spielen, es herumschleudern und wie ein Beutetier „erlegen“, um es dann wieder in sein Körbchen zu tragen. Mit einem Knotenseil kannst du sehr gut den Beutetrieb deines Hundes schulen. Du kannst das Knotenseil aber auch als Zerr- oder Wurfspielzeug verwenden und zusammen mit deinem Hund damit spielen. Die dicken Knoten machen das Knotenseil zu einem langlebigen Spielzeug für deinen Hund. Zudem rutscht es dir damit nicht so leicht beim Spielen aus der Hand, auch wenn dein Hund richtig kräftig daran zieht.

Tipp 5: Der Leckerli-Ball mit und ohne Seil

Leckerli-Bälle sind meist robuste kleine Bälle aus Naturkautschuk, die kleinen Öffnungen haben. In den Öffnungen kannst du Leckerlis verstecken. Es gibt die kleinen Bälle so oder an einem starken Seil. Das macht es leichter, mit dem Hund damit zu spielen. Du kannst den Ball damit einfach herumtragen oder du kannst ihn weit weg schleudern, damit dein Hund hinterherrennen muss. Der Leckerli-Ball ist ein ideales Spielzeug, mit dem dein Hund während des Trainings spielen und lernen kann. Beispielsweise lernt er, dass er erst an sein Leckerli herankommt, wenn du den Fuß vom Seil genommen hast. Das tust du natürlich erst, wenn er dafür etwas getan und sich sein Leckerli sozusagen erarbeitet hat.

Fazit

Es gibt nicht das eine Super-Hundespielzeug, mit dem alle Hunde gleichermaßen begeistert spielen. Je nach Temperament, Aktivitätslevel und Vorlieben deines Hundes begeistert er sich für etwas anderes. Wenn dein Hund für ein kleines Bröckelchen Futter alles tun würde, ist er wahrscheinlich von entsprechenden Suchspielen total begeistert. Ist dein Hund jedoch sehr aktiv und begeistert vom Rennen, ist ein Ball oder ein Frisbee für ihn das ideale Spielzeug. Bei Apportierspielen kommt noch ein weiteres Element hinzu, das deinem Hund Freude bereitet: Ihr seid damit zusammen aktiv. Das trägt zu einer stärkeren Bindung zu deinem Hund bei.

 

Hier findest du eine tolle Auswahl an Hundespielzeugen

Ball Breathe

Chuckit!

12,99 €

Dog Activity Flip Board

Trixie

6,99 €

Spieltau

Europet Bernina

16,15 €

Wild Knots Bear

KONG

12,48 €

Inhaltsverzeichnis

Hundespielzeug einfach selber machen

Kreative Do-it-yourself-Ideen für alle Hundehalter - Einfache Anleitungen, viele Variationsmöglichkeiten - Mit vielen Gute-Laune-Fotos Hundespielzeug muss nicht teuer sein und ist ganz leicht selbst gemacht.

9,95 €

Super Produkt

Spielknochen aus Latex

Interaktives Spielzeug zum Spielen und zum Training. Die versteckte Quietschfunktion sorgt für zusätzlichen Spaß beim Spielen.

7,33€

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Das könnte dich interessieren…

7 Tipps fĂĽr deinen hundegerechten Garten

Der erste Besuch auf der Hundewiese

Agility Spielzeug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

code